Berühmte Brünette, Keratin
Spliss

5 Tipps gegen Spliss

Probleme mit Spliss? Nicht mit uns! Wir haben für Sie 5 Tipps zusammengestellt. So bleiben Ihre Haarenden gesund.

1. Das richtige Bett

Besonders in der Nacht, wenn wir uns im Bett von der einen auf die andere Seite drehen, kann dies dafür sorgen, dass durch die Reibung der Haare auf dem Bettbezug Spliss entsteht. Um dies zu verhindern, sollten Sie bei der Bettwäsche auf Seide setzen. Denn diese sorgt für keine Reibung und das Haar wird somit in der Nacht nicht beansprucht. Auch das Flechten der Haare zu einem seitlichen Zopf ist in der Nacht ideal

2. Die richtige Frisur

Ähnlich wie in der Nacht, reibt das Haar an der Kleidung. Langes Haar kann auf diese Weise schnell Spliss bekommen, während schulterlanges Haar allein durch das ewige Aufstoßen auf der Schulter angegriffen wird. Bei der Frisur sollte deshalb vor allem auf praktische Dutts und schöne geflochtene Zöpfe gesetzt werden.

3. Schonendes Styling

Hitzestyling und zu starkes Kämmen strapazieren das Haar und fördern so Spliss. Deshalb sollten Sie auf ein besonders schonendes Styling achten, um

4. Pflege mit Ölen

Haaröle versorgen die Spitzen mit Feuchtigkeit und Nährstoffen und stärken diese. Aus diesem Grund ist dieses Haarprodukt im Kampf gegen Spliss besonders wichtig. Besonders toll: Arganöl.

5. Der Friseur

Auch wenn Sie es vielleicht nicht hören wollen: Gehen Sie regelmäßig zum Friseur. Denn das Spitzenschneiden sorgt dafür, dass diese gesund bleiben und Spliss keine Chance hat.

So können Sie sich auf tolle lange Haare freuen.

Fotocredit: Shutterstock / Subbotina Anna

Ich liebe das Schreiben und fühle mich in der Welt der Haar-, Beauty- und Lifestyle-Themen voll und ganz zu Hause. Ich liebe es neue Produkte und Frisuren auszuprobieren, und die Beauty-Geheimnisse der Stars zu erfahren.