Frisurentrend Haarbänder, Sommerfrisuren
Stylingprodukte

Frisurentrend: Haarbänder

Haarreif war gestern! Unser neues Lieblings-Haar-Accessoire sind Haarbänder in allen Größen und Formen.

Auch wenn ein Haarreif ganz schön aussieht, kann es auf die Dauer zu unangenehmen Druckstellen kommen. Eine bessere Alternative sind hier eindeutig Haarbänder – findet auch Hollywood und zeigt sich in diesem Jahr immer öfter in dem tollen Look, der schon in den 20er Jahren angesagt war.

Elegante Haarbänder

Haarband
Tolles Haar-Accessoire: Haarbänder.

Ob für ein romantisches Abendessen oder eine Hochzeit – wer ein elegantes Haarstyling braucht, der kann seine Haare mit einem Haarband in Gold oder Silber schmücken. Dieser Look verleiht Ihnen einen 20er Jahre Glamour, wie man ihn zum Beispiel aus Filmen wie Der große Gatsby kennt. Alternativ kann auch eine edle Haarkette, zum Beispiel mit ein paar Perlen verziert, das Haar schmücken. Am besten sieht dieser Haarschmuck in Kombination mit einer eleganten Hochsteckfrisur aus.

Süßer Haarschmuck

Wer ein Haarstyling für die Schule, die Uni oder die Freizeit sucht, der kann zum Beispiel einen lockeren Dutt mit einem Haarband kombinieren. Hier sehen vor allem Haarbänder mit einer großen oder kleinen Schleife toll aus. Wem dies zu mädchenhaft ist, der kann sich natürlich auch für ein einfarbiges Haarband ohne Schleife entscheiden. Alternativ ist ein süßes Haarband auch ein tolles Accessoire für offene Haare und verhindert, dass einzelne Haarsträhnen ins Gesicht fallen.

Wer seinem Outfit eine Hippie-Note verleihen will, der kann sich auch für ein Haarband mit Blumen entscheiden oder sogar ein buntes Tuch zusammenrollen und um den Kopf binden.

Schluss mit Bad-Hair-Days

Doch nicht nur das Haarstyling kann durch ein Haarband aufgepeppt werden, auch an Bad-Hair-Days ist dieser Haarschmuck ideal. So können abstehende Haare problemlos mit dem Haarband gebändigt werden und auch fehlendes Volumen fällt unter einem Haarband gar nicht mehr auf. Und reicht mal nicht die Zeit zum Haarewaschen, dann kann ein fettiger Ansatz ganz leicht unter einem breiten Haarband verschwinden.

Foto: (c) Shutterstock: Pandorabox

Ich liebe das Schreiben und fühle mich in der Welt der Haar-, Beauty- und Lifestyle-Themen voll und ganz zu Hause. Ich liebe es neue Produkte und Frisuren auszuprobieren, und die Beauty-Geheimnisse der Stars zu erfahren.